Die 1957 begründete Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG) hat sich zum Ziel gesetzt, die deutsch-französische Zusammenarbeit und Freundschaft zu fördern und zu vertiefen. Der Verein verleiht  alle zwei Jahre den Elsie Kühn-Leitz-Preis für hervorragende Leistungen und Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit und europäischen Einigung.
Die VDFG zählt mehr als 150 Mitglieder und vereint insgesamt ca. 20.000 an Frankreich interessierte Bürgerinnen und Bürger. Ihr französisches Pendant ist die „Fédération des Associations Franco-Allemandes pour l´Europe » (FAFA). Zusammen organisieren sie jährlich einen mehrtägigen Kongress wechselseitig in Deutschland oder Frankreich mit aktuellen Berichterstattungen, Präsentationen und einer Resolution. Die vielfältigen bilateralen Aktionen stärken die deutsch-französischen Beziehungen im zivilgesellschaftlichen Bereich und gleichzeitig öffnet sich die VDFG in Kooperation mit dem Weimarer Dreieck e.V.  gegenüber Polen.
Die VDFG und der Weimarer Dreieck e.V. sind miteinander stark vernetzt. Der Vorsitzende des Weimarer Dreieck e.V. ist seit 2019 Mitglied des Vorstands der VDFG.

Aktuelles

„Deutschland und Polen entdecken“ - Illustrierte deutsch-polnische Landkarte
http://www.dpjw.org/

Sag was! Dis Moi! Powiedz coś!
Ein deutsch-polnisch-französischer Leitfaden zur Sprachanimation in trinationalen Begegnungen zum Herunterladen

Download

 

 

 

 

 

Die Sanierung des historischen Rathauses der Stadt Weimar ist abgeschlossen.

Thematische Vereinssitzungen auf Einladung finden nun wieder an der ursprünglichen Adresse statt.

Mitglieder und Interessierte sind stets herzlich eingeladen, an den thematischen Sitzungen teilzunehmen und diese aktiv mitzugestalten.

 

Historisches Rathaus 

Markt 1, 99423 Weimar

 

Postanschrift:

Weimarer Dreieck e.V.
Markt 1
99423 Weimar

 

vorstand@weimarer-dreieck.org 

 

Druckversion | Sitemap
© Weimarer Dreieck e.V.

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.